Gottesdienste in der Christuskirche

Unsere Gottesdienste sind wichtiger Bestandteil unseres Gemeindelebens. Gemeinsames Beten und Singen, das Hören nach innen und auf das Wort Gottes, das Erleben von Gemeinschaft im Abendmahl, das Fragen nach dem Wesentlichen im Leben, die Stärkung der eigenen Spiritualität und die Wahrnehmung unserer Verantwortung für Gottes Schöpfung sind hierbei zentral.
Die Vielfalt des Glaubens stellt sich in verschiedenen Formen dar, Gottesdienste zu feiern. Hier gehen wir bewährte und neue Wege.

Die Gottesdienste werden gefeiert am
1. Sonntag im Monat, 18 Uhr.
2.-5. Sonntag im Monat, 11.30 Uhr.

Termine vom 22.09.2019 - 21.12.2019

Sonntag, 22. September 2019

Gottesdienst

Rubrik: Gottesdienst
Datum: 22.09.2019
Ort: Christuskirche, Dorothee-Sölle-Platz 1, 50672 Köln
Beginn: 11:30
Pfarrer Dr. Martin Gröger

Samstag, 28. September 2019

Taizé-Tag an der Christuskirche

Rubrik: Gottesdienst
Datum: 28.09.2019
Ort: Christuskirche, Dorothee-Sölle-Platz 1, 50672 Köln
Beginn: 09:00
Von 9 bis 15 Uhr schwingen wir uns ein mit Morgengebet, Bibellektüre und Gesprächsgruppen, gemeinsamem Essen, Workshops - und natürlich mit den bekannten Taizéliedern wie "Ubi Caritas", "Laudate omnes gentes", "Nada te turbe" etc.. Geleitet wird der Tag von Diakonin Franziska Froböse.
Zur besseren Planung bitten wir um Anmeldung unter: franziska.froboese@ev-gemeinde-koeln.de

Sonntag, 29. September 2019

Gottesdienst

Rubrik: Gottesdienst
Datum: 29.09.2019
Ort: Christuskirche, Dorothee-Sölle-Platz 1, 50672 Köln
Beginn: 11:30
Pfarrer Dr. Martin Gröger

Sonntag, 6. Oktober 2019

Das Erntedankfest

Rubrik: Gottesdienst
Datum: 06.10.2019
Ort: Christuskirche, Dorothee-Sölle-Platz 1, 50672 Köln
Beginn: 18:00
Festgottesdienst für die ganze Familie. 
Mit viel Obst, Bewegung und leckerer Gemüsesuppe.
Musik: Burkhard Müller (Saxophon).
Pfarrer Christoph Rollbühler

Dienstag, 8. Oktober 2019

Taizé-Gebet

Rubrik: Gottesdienst
Datum: 08.10.2019
Ort: Christuskirche, Dorothee-Sölle-Platz 1, 50672 Köln
Beginn: 18:00
Wir singen bekannte und weniger bekannte Taizé-Lieder in verschiedenen Sprachen, hören dazu passende Bibelstellen und Gebete und halten kleine Zeiten der Stille.
Pfarrer Christoph Rollbühler
 
Seite 1 von 4 (19 Nachrichten gesamt)