Über den Tellerrand

Kochen mit Geflüchteten und Beheimateten

Ein gemeinsames Kochprojekt von „Über den Tellerrand Köln e.V.“ und der Christuskirche. Geflüchtete kochen mit Beheimateten. Die Rezepte und die Köche wechseln. Immer gleich ist die gute Stimmung an der Kochinsel, wenn alle zusammen schälen, schneiden, würzen, kochen und backen. Im Anschluss an das Kochen essen wir an einer großen Tafel und testen vertraute und neue Geschmacksrichtungen.
Nicht nur Liebe geht durch den Magen. Auch das Kennenlernen von Menschen unterschiedlicher Kulturen ist so auf besondere Weise möglich.

Jeden 1. Dienstag im Monat.
Anmeldung bitte über Pfarrer Christoph Rollbühler